ANMELDEFORMULAR
DIE WILDEN SCHWÄNE

Anmeldefrist 31. Januar 2017

Technische Proben

nur für Kinder mit Sprechrollen
(im Theater Winterthur)
Montag / Dienstag / Mittwoch / Donnerstag
09./ 10. / 11. /12. Oktober 2017

Haupt- und Generalprobe

(im Theater Winterthur)
Samstag 28. Oktober 2017

Premiere

So. 29. Oktober 2017 15.00 Uhr

Weitere Vorstellungen

Sa. 18. Nov. 2017 17:00 Uhr
So. 19. Nov. 2017 11.00 u.15.00 Uhr
Sa. 25. Nov. 2017 17.00 Uhr
So. 26. Nov. 2017 11.00 u. 15.00 Uhr
Sa. 02. Dez. 2017 17.00 Uhr
So. 03. Dez. 2017 11.00 u. 15.00 Uhr
Sa. 09. Dez. 2017 17:00 Uhr
So. 10. Dez. 2017 11.00 u. 15.00 Uhr

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

* Nur für kleine Kinder aus den Rhythmik-Gruppen, welche zum ersten Mal an den Vorstellungen mitmachen.
Bitte Zutreffendes ankreuzen

- Ab Frühlingsferien wird mit dem Verteilen der Bastel- und Näharbeiten begonnen.
- Bühnenbilder, aufwendige Kostüme und Requisiten herstellen: im Studio in Neftenbach, jeweils nach der letzten Lektion oder Probe (ab ca. 21.00 Uhr bis ca. Mitternacht zwischen Sommer- und Herbstferien, Mo-Fr) Allen Interessierten wird in den Sommerferien ein Einsatzplan zugestellt, auf welchem Sie Ihre Einsatzabende festlegen können.
- Garderobenbetreuung der Kinder im Theater: Die Anmeldung umfasst den Einsatz für alle 5 Wochenende (Besuch einer Vorstellung miteingeschlossen), bei 1 – 2 Vor-stellungen pro Wochenende. (Abhängig von der Anzahl eingegangener Anmeldungen für die Garderobenbetreuung, werden die Einsätze auf je 6, bzw. 7 Einsätze (nacheinander) aufgeteilt)

- Ab Frühlingsferien wird mit dem Verteilen der Bastel- und Näharbeiten begonnen.
- Bühnenbilder, aufwendige Kostüme und Requisiten herstellen: im Studio in Neftenbach, jeweils nach der letzten Lektion oder Probe (ab ca. 21.00 Uhr bis ca. Mitternacht zwischen Sommer- und Herbstferien, Mo-Fr) Allen Interessierten wird in den Sommerferien ein Einsatzplan zugestellt, auf welchem Sie Ihre Einsatzabende festlegen können.
- Garderobenbetreuung der Kinder im Theater: Die Anmeldung umfasst den Einsatz für alle 5 Wochenende (Besuch einer Vorstellung miteingeschlossen), bei 1 – 2 Vor-stellungen pro Wochenende. (Abhängig von der Anzahl eingegangener Anmeldungen für die Garderobenbetreuung, werden die Einsätze auf je 6, bzw. 7 Einsätze (nacheinander) aufgeteilt)