Familienmusical nach der Erzählung von Oscar Wilde

Für einmal ist eine Gesellschaftssatire aus dem Ende des 19. Jahrhunderts die Vorlage für das Familienmusical des Kindertanztheater Claudia Corti. Die berühmte Erzählung «Das Gespenst von Canterville» von Oscar Wilde (1854–1900) stellt den damaligen amerikanischen Zeitgeist der «neuen Welt» dem in England vorherrschenden romantischen Glauben ans Übernatürliche satirisch entgegen. Daraus ergibt sich eine ebenso komische wie spannende Handlung für Jung und Alt, die sich gleichermassen gut tanzen, besingen und spielen lässt.
 
Der amerikanische Botschafter Hiram B. Otis hat trotz der Warnungen vor einem Gespenst das Schloss Canterville gekauft. Das Gespenst soll ein Vorfahre der Cantervilles sein. Seit etwa 300 Jahren sorgt er für zahlreiche Nervenzusammenbrüche oder Todesfälle früherer Besitzer des Schlosses. Bereits kurz nach dem Einzug des Botschafters gibt es Anzeichen, die auf einen Poltergeist hinweisen. Doch die pragmatische amerikanische Familie ist unbeeindruckt. Auch ein sich immer wieder erneuernder Blutfleck auf dem Fussboden und merkwürdige, willkürliche Donnerschläge erschrecken die Familie nicht. Mit modernen Hilfsmitteln kämpft sie gegen den spukenden «Sir Simon» an. Anstatt die Familie in Angst zu versetzen, verletzt sich das Gespenst beim Versuch, die eigene Ritterrüstung anzulegen und tappt in weitere Fallen, welche ihm die Kinder der Familie stellen.
Eines Tages entdeckt die Tochter Virginia im Gobelinzimmer das Gespenst, das traurig die herabfallenden Blätter betrachtet. Im Gespräch erfährt Virginia, dass nur ein unschuldiges Kind einen Geist erlösen und in Ruhe sterben lassen kann. Daraufhin begleitet Virginia das Gespenst, um ihm zu helfen …

TW_Logo_Weiss
 
 
 

Sonntag 28. Okt. 17.00
 
Samstag 17. Nov. 17.00
 
Sonntag 18. Nov. 11.00 / 15.00
 
Samstag 24. Nov. 17.00
 
Sonntag 25. Nov. 11.00 / 15.00
 
Samstag 01. Dez. 17.00
 
Sonntag 02. Dez. 11.00 / 15.00
 
Samstag 08. Dez. 17.00
 
Sonntag 09. Dez. 11.00 / 15.00

KARTEN KAUFEN ab 9. Juli 2018  
 
Hauptsponsor ZKB Weiss full
 
 


 

1Logo_Der_Landbote_Neg


 

3Stadi_neg


3Stadi_neg


3Stadi_neg


3Stadi_neg

______________________________

Wie bisher bietet das Kindertanztheater die Möglichkeit, im diesjährigen Programmheft zu «Das Gespenst von Canterville» ein Inserat zu platzieren.
Wie jedes Jahr sind wir Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie Fans des Kindertanztheaters sehr dankbar für das frühzeitige Verteilen und Aufhängen unserer Werbedrucksachen. Dazu stellen wir gern das gewünschte Material kostenlos zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bestellung auf dem nachfolgenden Formular.

Herzlichen Dank!

BESTELLUNGEN FueR AKTIVE UND EHEMALIGE KTT-SCHueLER/INNEN

BESTELLUNGEN FueR UNTERNEHMEN

Frontpage 2.2017

KINDERTANZTHEATER CLAUDIA CORTI AG

Eine der ältesten Tanz und Bewegungsschulen in Winterthur und im Kanton Zürich.

1971 hat Claudia Corti ihre Tanz und Bewegungsschule eröffnet und seitdem bieten wir Tanzunterricht in Ballett, Modern, Stepp, Charaktertanz und Rhythmik für Kinder ab 3,5 Jahren bis Erwachsene an. Es werden Stunden auf den verschiedensten Niveaus angeboten: für Anfänger über Fortgeschritte bis hin zu Profis.
Unser Tanzstudio befindet sich in einem schönen alten Bauernhaus an der Rosackerstrasse 2 in Neftenbach. Im Sommer steht den Kindern sogar ein eigener Pool zur Erfrischung nach den Stunden zur Verfügung.
Jedes Jahr präsentieren wir in der Vorweihnachtszeit in Zusammenarbeit mit dem Theater Winterthur eine Produktion mit rund einem Dutzend Vorstellungen. Fast 10 000 kleine und grosse Zuschauer lassen sich so jährlich verzaubern und

begeistern. Gleichzeitig verhelfen sie zwischen 150 und 200 Schülerinnen und Schülern zu einem unvergesslichen Bühnenerlebnis auf professionellem Niveau. Im Repertoire des Kindertanztheaters haben wir Tanzaufführungen und Musicals wie „Alice im Wunderland”, “Dornröschen”, “Peter Pan”, “Die Schneekönigin”, “Pinocchio”, “Die Schöne und das Biest”, “Die kleine Meerjungfrau”, “Schneewittchen”, “Der dunkle Kristall”, “Dschungelbuch”, “Eine Weihnachtsgeschichte”, “Nussknacker und Mausekönig“ und viele mehr.
Viele ehemalige Schülerinnen und Schüler, die nicht mehr auf der Bühne mitwirken, unterstützen zusammen mit den Eltern der auftretenden Kindern diese Produktionen als freiwillige Helfer hinter der Bühne. Ohne diese Unterstützung beim Frisieren, Betreuen, Malen, Nähen, Umbauen, etc.

wären unsere Vorstellungen in dieser Form nicht machbar. Ein grosses Dankeschön an alle Helfer für ihren grandiosen Einsatz!
Für mehrere professionelle TänzerInnen, Schauspieler und MusicaldarstellerInnen war das Kindertanztheater die erste Station in ihrer Laufbahn auf den Brettern, die die Welt bedeuten.
Wenn Sie Interesse am Kindertanztheater haben, ein Kind zu einer Probelektion anmelden oder ganz einfach Fragen stellen wollen, kontaktieren Sie uns bitte über das Formular „Schnupperlektionsanfrage“ oder per Telefon.
Die Nummer lautet: 076 398 30 20;
Ihre Ansprechperson ist Yuriy Volk.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!

SCHULE
Geschichte

Geschichte

Letzte Produktionen

Letzte Produktionen

« 3 of 3 »